Weitere Forschungsmethoden der Systematischen Musikwissenschaft

Physiologische Messmethoden

Erwähnte Literatur:

  • Drösser, Christoph: Hast du Töne? Warum wir alle musikalisch sind, Reinbek bei Hamburg 2009.
  • Koelsch, Stefan u. a.: Brain Indices of Music Processing. »Nonmusicians« are musical, in: Journal of Cognitive Neuroscience 12 / Nr. 3 (2000), S. 520–541.
  • Koelsch, Stefan; Schröger, Erich: Neurowissenschaftliche Grundlagen der Musikwahrnehmung, in: Musikpsychologie. Das neue Handbuch, hg. von Herbert Bruhn, Reinhard Kopiez und Andreas C. Lehmann, Reinbek bei Hamburg 2008, S. 393–412.
  • Schandry, Rainer: Biologische Psychologie, 3., überarbeitete Auflage, Weinheim 2011
  • Spitzer, Manfred: Musik im Kopf. Hören, Musizieren, Verstehen und Erleben im neuronalen Netzwerk, Stuttgart und New York 22014.

Methoden der musikalischen Akustik

Erwähnte Literatur:

  • Auhagen, Wolfgang: Art. Stimmung und Temperatur, in: Die Musik in Geschichte und Gegenwart. Allgemeine Enzyklopädie der Musik, Sachteil, Bd. 8, 2., neu bearbeitete Ausgabe, hg. von Ludwig Finscher, Kassel u. a. 1998, Sp. 1831–1847.
  • Auhagen, Wolfgang; Busch, Veronika; Hemming, Jan (Hgg.): Systematische Musikwissenschaft, Laaber 2011 (Kompendien Musik 9).
  • Auhagen, Wolfgang; Reuter, Christoph; Gätjen, Bram (Hgg.): Musikalische Akustik, Laaber 2011 (Kompendien Musik 16).
  • Boersma, Paul; Weenink, David: Praat. Doing phonetics by computer (Version 6.0.40)[online verfügbar: URL: http://www.praat.org, abgerufen am 22.5.2018].
  • Fourier, Jean-Baptiste: Théorie analytique de la chaleur, Paris 1822.
  • Jers, Harald; Ternström, Sten: Intonation Analysis of a Multi-channel Choir Recording, in: TMH-QPSR 47 (2005) S. 1–6; [online verfügbar: URL: http://www.speech.kth.se/prod/publications/files/qpsr/2005/2005_47_1_001-006.pdf, abgerufen am 22.05.2018].
  • Klapuri, Anssi P.: Automatic Music Transcription as we Know it Today, in: Journal of New Music Research 33 / Nr. 3(2004), S. 269–282.
  • Meyer, Jürgen: Akustik und musikalische Aufführungspraxis. Leitfaden für Akustiker, Tonmeister, Musiker, Instrumentenbauer und Architekten, 6., aktualisierte Auflage, Bergkirchen 2015.
  • Reuter, Christoph: Klangfarbe und Instrumentation. Geschichte – Ursachen – Wirkung, Frankfurt am Main 2002.
  • Roederer, Juan G.: Physikalische und psychoakustische Grundlagen der Musik, 3., überarbeitete und erweiterte Auflage, Berlin u. a. 2000.

 

Statistische Methoden der Musikanalyse

Erwähnte Literatur:

  • International MIDI Association: Standard MIDI Files 1.0, Los Angeles 1988.
  • Müllensiefen, Daniel; Pendzich, Marc: Court Decisions on Music Plagiarism and the Predictive Value of Similarity Algorithms, in: Musicae Scientiae Discussion Forum 4B (2009), S. 257–295.
  • Müllensiefen, Daniel; Wiggins, Geraint A.; Lewis, David: High-level Feature Descriptors and Corpus-based Musicology. Techniques for Modelling Music Cognition, in: Hamburger Jahrbuch für Musikwissenschaft 24 (2008), S. 133–155.
  • Schaffrath, Helmut: The Essen Folksong Collection, Database Containing 6.255 Folksong Transcriptions in the Kern Format and a 34-Page Research Guide, Menlo Park 1995.
  • Weihs, Claus u. a.: Classification in music research, in: Advances in Data Analysis and Classification 1 / Nr. 3 (2007), S. 255–291.

 

Erwähnte Links:

Werbeanzeigen